Unser Verein 2020
 

Nachtskifahren vom 7. Februar 2020

 

 

19 Personen haben sich auf den Weg zur «Mörlialp» gemacht. Dank wenig Stau konnten wir bereits um 19 Uhr 30 die Skier oder Schneeschuhe anschnallen. Die Schlittel Piste war leider geschlossen, aber unsere beiden Schlittler konnten sich zu den Schneeschuhläufern gesellen, und haben dies sehr genossen.

Bei klarem Himmel und einem quasi Vollmond konnten wir einen wunderbaren Sportlichen Abend geniessen. Viel zu schnell war es bereits 21 Uhr!

Das Fondue hat allen Beteiligten gemundet, der Service war sehr kompetent und freundlich. Überpünktlich um 23 Uhr 55 haben wir uns auf den Rückweg nach Gisikon gemacht.

Martin unser Chauffeur von Gössi Carreisen hat uns sicher nach Hause gebracht, und zum Abschluss sogar unser Gruppenfoto geschossen.

Wie immer möchte ich unseren Gästen und Betreuer ein herzliches Dankeschön aussprechen, es hat MEGA Spass gemacht.

 Euer Präsi Michu


  • DVGH-2020-Nachtskifahren-01
    DVGH-2020-Nachtskifahren-01
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-03
    DVGH-2020-Nachtskifahren-03
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-04
    DVGH-2020-Nachtskifahren-04
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-08
    DVGH-2020-Nachtskifahren-08
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-07
    DVGH-2020-Nachtskifahren-07
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-06
    DVGH-2020-Nachtskifahren-06
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-05
    DVGH-2020-Nachtskifahren-05
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-09
    DVGH-2020-Nachtskifahren-09
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-10
    DVGH-2020-Nachtskifahren-10
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-11
    DVGH-2020-Nachtskifahren-11
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-12
    DVGH-2020-Nachtskifahren-12
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-16
    DVGH-2020-Nachtskifahren-16
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-15
    DVGH-2020-Nachtskifahren-15
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-14
    DVGH-2020-Nachtskifahren-14
  • DVGH-2020-Nachtskifahren-13
    DVGH-2020-Nachtskifahren-13


 

Nachtskifahren vom 1. Februar 2019

Am Freitagabend durften wir 40 Schneehungrige im Bus der Firma Gössi begrüssen, alle bereit für die Mörlialp. Nach dem obligaten Stau zwischen Gisikon und dem Tunnel Rathausen erreichten wir mit leichter Verspätung unser Ziel.

Kaum war die Bustüre offen, verteilten sich die Skifahrer, Schneeschuhläufer und Jasserinnen in Windeseile auf ihre Plätze. Leider hatte genau in diesem Moment ein heftiges Schneetreiben eingesetzt, welches uns auf dem Sessellift wie Schneemänner aussehen liess und ein Skifahren kaum zuliess. Umso länger verbrachten einige die Zeit an der Pully-Bar bei heissen Getränken.

Um 21.30 Uhr wurde dann endlich das langersehnte Fondue serviert und alle langten mächtig zu. Die Zeit verging wie im Fluge und bald mussten wird schon wieder den Bus besteigen. Der Himmel hatte inzwischen aufgehellt, und die Skibedingungen waren unverschämt, nur lief der Sessellift leider nicht mehr und die Heimfahrt stand kurz bevor. Unser routinierter Chauffeur war durch die rutschigen Verhältnisse stark gefordert, meisterte seine Aufgabe aber mit Bravour, sodass wir alle heil um 02.00 Uhr in der Früh sicher zu Hause ankamen.  

Ein grosser Dank an alle Beteiligten, die den Ausflug unvergesslich machten 

  • 20190201_183303
    20190201_183303
  • 20190201_214602
    20190201_214602
  • 20190201_214613
    20190201_214613
  • 20190201_225509
    20190201_225509
  • 20190201_214654
    20190201_214654
  • 20190201_214635
    20190201_214635
  • 20190201_214621
    20190201_214621
  • 20190201_225520
    20190201_225520
  • 20190201_225533
    20190201_225533
  • 20190202_000716
    20190202_000716